Gesund reisen: So bleibt man auch im Urlaub fit

Das Reisen kann eine besondere und schöne Erfahrung sein, besonders wenn man in ein exotisches Land reist, um sich zu erholen. Vor allem auf längeren Reisen schleichen sich häufig schlechte Gewohnheiten in den Alltag, die es einem erschweren, fit und gesund zu bleiben. Viele neue Erfahrungen, oft keine Küche, eine vollgepackte To-Do-Liste komplizieren den eigentlich gesunden Lebensstil, den man zu Hause verfolgt? Hier sind einige einfache Tipps, die dafür sorgen, dass man auch auf Reisen gesund bleibt:

Genügend Schlaf
Eine Reise kann den Körper eines Menschen stark strapazieren und belasten. Jet-Lag, viel Bewegung, Stress durch die Anreise sind z.B. Faktoren, die sich belastend auf den Körper auswirken. Häufig sind Reisende übereifrig in ihren Tagesaktivitäten, weil sie so viel wie möglich aufschnappen wollen und am Abend noch ausgehen und somit zu wenig schlafen. Doch genügend Schlaf und Erholung sind gerade wegen den besonderen Belastungen umso notwendiger, um den Körper gesund und fit zu halten. Man sollte also darauf achten, die Erholung zur Priorität zu machen und seine Schlafgewohnheiten der Belastung anpassen. Glücklicherweise kann man sich im Urlaub erlauben, die ‚Schlummertaste‘ einmal häufiger zu drücken als im Berufsalltag.

Täglich viel Wasser trinken
In der Regel ist dies eine weitere Angewohnheit, die auf Reisen häufig vernachlässigt wird. Auch wenn jeder Mensch eigentlich weiß, wie wichtig die ausreichende Wasserzufuhr ist, trinken die meisten Reisenden zu wenig. Um die ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu gewährleisten, empfiehlt es sich, bei jedem Trip eine Wasserflasche mitzuführen. Besonders bei hohen Temperaturen, wie z.B. bei einem Strandurlaub, ist es wichtig, mit ausreichender Flüssigkeitszufuhr seine Körpertemperatur und Stoffwechsel zu regulieren.

Mehr Obst essen
Das Essen von Obst ist so ziemlich die einfachste und leckerste Methode, seinen Körper gesund zu halten und ihn mit ausreichend Vitaminen und Nährstoffen zu versorgen. Besonders in tropischen Regionen gibt es eine große Auswahl an verschiedenen leckeren und exotischen Obstsorten. So sollte man die ungesunden Snacks, die man auch zu Hause bekommen kann, durch Früchte ersetzen, die typisch für die Region sind und zusätzlich gesunde Eigenschaften besitzen. Auf diesem Wege nimmt man Teil an der Kultur des Landes, das man besucht.

Regionale Küche
Auf Reisen oder im Urlaub haben die wenigsten Menschen Zeit oder Lust, ihr eigenes Essen zu kochen oder vorzubereiten. Statt nun deshalb die weltweit bekannten Fast-Food-Ketten aufzusuchen, und dort zu speisen, weil man es nicht anders kennt, sollte man die regionale Küche ausprobieren. Dazu sollte man im besten Fall kleine, lokale Restaurants besuchen und dort die Spezialitäten des Landes bzw. der Region probieren. Nicht nur, dass es wahrscheinlicher ist, dass man günstige und nahrhafte Speisen dort erhält, man macht zusätzliche kulturelle Erfahrungen und erlebt das Leben der Einheimischen auf eine besondere Weise.

Fazit
Grundsätzlich gelten die gleichen Regeln des gesunden Lebens wie zu Hause. Ausreichend Bewegung, Flüssigkeitszufuhr und eine vitamin- und abwechslungsreiche Ernährung sind die Grundpfeiler des gesunden Lebensstils und sollten trotz Stress und einer Vielzahl neuer Reize auch im Urlaub nicht vernachlässigt werden.