Auf den Bahamas mit den Schweinen schwimmen

 

Wie wäre es, auf einem Traumstrand mit türkisblauem, kristallklarem Wasser zu liegen und dann mit den dort wohnhaften Schweinen zu schwimmen? Was sich anhört wie ein schlechter Scherz, ist Wirklichkeit auf den Bahamas. Der Inselstaat im Atlantik trägt dank seiner traumhaften Strände und Landschaften zurecht den Titel Traumdestination.

Auf der unbewohnten Insel Big Major Cay, die aber eher schwierig nur mit dem Boot zu erreichen ist, kann man den endlich das schier unfassbare Bild von schwimmenden Schweinen erleben. In Begleitung von Tourguides kann man die Schweine auch aus der Nähe betrachten und ihnen etwas Futter geben. Da der Pig Beach ein sehr beliebtes Reiseziel ist, und die Tiere teilweise mit vielen Menschen täglich in Kontakt kommen, sollte man nach gesundem Menschenverstand handeln und Tiere nicht bedrängen, jagen, oder verängstigen. Es spricht nichts dagegen, die Tiere zu beobachten, neben ihnen zu schwimmen oder dieses phänomenale Erlebnis mit einer Kamera festzuhalten.

Damit dieses Paradies auch weiterhin von seiner Schönheit geprägt bleibt, und die Tiere glücklich in dieser Umgebung bleiben, ist es wichtig, dass man den Strand sauber hinterlässt und bei Fehlverhalten auch andere Touristen daran erinnert, wie wichtig es ist, keinen Müll zu hinterlassen.